Artikel mit dem Tag "2020"



Die drei Dichterinnen Gertrud Kolmar (1894-1943), Elisabeth Langgässer (1899-1950) und Oda Schaefer (1900-1988) wurden in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen im Umkreis des Berliner Avantgardeverlags "Die Rabenpresse" und der Zeitschrift "Die Kolonne" bekannt. Sie führten auf je eigene Weise einen besonderen Ton weiblicher Spiritualität in die lyrische Begegnung mit der Natur ein. Überschattet von Krieg und schweren persönlichen Schicksalen, schufen sie sich eine vielschichtig...

12.9.2020 | "Gedichte hören" | Lyrik-Lesung Es liest: Wolfgang Vasicek Wo? im Kulturzentrum "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Innenhof des Durchgangs zwischen dem Stephansplatz und der Wollzeile). Wann? am Samstag, 12. September 2020 um 17 Uhr (Dauer etwa eine Stunde) Näheste U-Bahn-Station: U1/U3 Stephansplatz. Zugang barrierefrei. Eintritt frei.


6.6.2020 | "Gedichte hören" | Lyrik-Lesung Es liest: Wolfgang Vasicek Wann? Um 17 Uhr (Dauer etwa eine Stunde) Wo? im Kulturzentrum "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Innenhof des Durchgangs zwischen dem Stephansplatz und der Wollzeile). Näheste U-Bahn-Station: U1/U3 Stephansplatz. Zugang barrierefrei. Eintritt frei.

Donnerstag, 23.1.2020, 18:00 Uhr im Russischen Kulturinstitut (RKI), 4., Brahmsplatz 8 (angenehm erreichbar über U1-Station Taubstummengasse - mit Lift in der Mitte der Station zum Ausgang Brahmsplatz): Univ.Prof. Dr. Aleksei Kozyrev (Institut für Philosophie, MGU Lomonossov) über das Leben und Wirken des russischen Religionsphilosophen Sergei Bulgakow (1871 im Russischen Reich - 1944 in Frankreich) (Übersetzung und Moderation: Wolfgang Vasicek)

Am Donnerstag, 23.1.2020 hielt Univ.Doz.Dr. Aleksei Kozyrev (Institut für Philosophie, Moskauer Staatliche Universität MGU Lomonosow) am Russischen Kulturinstitut einen einleitenden Vortrag über den russischen Religionsphilosophen Sergei Bulgakow, den Wolfgang Vasicek moderierte und übersetzte. Bilder zu diesem Abend finden Sie hier.
14.11.2020 | "Gedichte hören" | Lyrik-Lesung Es liest: Wolfgang Vasicek Wann? am Samstag, 14. November 2020 um 17 Uhr (Dauer etwa eine Stunde) Wo? im Kulturzentrum "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Innenhof des Durchgangs zwischen dem Stephansplatz und der Wollzeile). Näheste U-Bahn-Station: U1/U3 Stephansplatz. Zugang barrierefrei. Eintritt frei.

12.12.2020 | "Gedichte hören" | Lyrik-Lesung Es lesen: Wolfgang Vasicek und N.N. Wann? am Samstag, 12.12. 2020 um 17 Uhr (Dauer etwa eine Stunde) Wo? im Kulturzentrum "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Innenhof des Durchgangs zwischen dem Stephansplatz und der Wollzeile). Näheste U-Bahn-Station: U1/U3 Stephansplatz. Zugang barrierefrei. Eintritt frei.